Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Schirm

Die Schirmung eines Koaxialkabels ist in der Tat von entscheidender Bedeutung für seine Leistung und Zuverlässigkeit, insbesondere in Umgebungen, in denen elektromagnetische Interferenzen (EMI) oder elektrostatische Entladungen (ESD) auftreten können. Die Schirmung besteht aus leitenden Materialien, die dazu dienen, externe Störungen abzuschirmen und die Signalintegrität zu erhalten.

Die von Ihnen angebotenen Kabel bieten eine Vielzahl von Schirmungsoptionen, darunter einfache, doppelte und dreifache Schirmlagen. Jede dieser Schirmungsoptionen bietet unterschiedliche Grade an Schutz vor elektromagnetischen Störungen, wobei die Anzahl der Schirmlagen und die Art der verwendeten Materialien eine wichtige Rolle spielen.

Die verschiedenen Materialoptionen für die Schirmung umfassen:

  1. Cu-Geflecht: Ein Geflecht aus Kupferdrähten, das eine robuste und effektive Schirmung gegen EMI und ESD bietet. Kupfergeflecht ist eine häufige Wahl aufgrund seiner hohen Leitfähigkeit und seiner Fähigkeit, eine gleichmäßige Abdeckung zu bieten.
  2. Cu-Geflecht verzinnt: Ähnlich wie Cu-Geflecht, aber mit einer Zinnschicht überzogen. Dies verbessert die Korrosionsbeständigkeit und kann die Langlebigkeit der Schirmung erhöhen.
  3. CuAg-Geflecht: Kupfergeflecht, das mit einer Silberschicht überzogen ist. Silber hat eine noch höhere Leitfähigkeit als Kupfer und kann daher eine verbesserte Schirmwirkung bieten.
  4. Cu-Folie: Eine Folie aus Kupfer, die eng um das Kabel gewickelt ist. Kupferfolie bietet eine gute Schirmwirkung und kann eine gleichmäßige Abdeckung bieten.
  5. Al-Folie: Eine Folie aus Aluminium, die als Schirmungsschicht verwendet wird. Aluminiumfolie bietet eine effektive Schirmung gegen EMI und ist oft eine kostengünstigere Alternative zu Kupferfolie.

Die Wahl des Schirmungsmaterials hängt von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab, einschließlich des Grades der benötigten Schirmung, der Umgebung, in der das Kabel eingesetzt wird, und des Budgets. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Leitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Flexibilität und Kosten, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten.

Beispiel für Schirm bei Koaxialkabel hier im Aufbau von einfach geschirmter Leitung:
(Schirm hier mit der Nummer 3 gekennzeichnet)

Einfach geschirmt
Aufbau eines einfach geschirmtes Koaxialkabel:
1 = Innenleiter (Ausführung als massiver Draht oder als Litze (1b))
2 = Dieelektrikum / Isolation
3 = Schirmgeflecht / Folie
4 = Aussenmantel


Hierzu zählen:
Wellenwiderstand 50R
RG 196
, RG 178, RG 174, RG 188, RG 316, LN 5002, SS 405, ENVIROFLEX_400, RG 58/U, Belden 7806A,
Wellenwiderstand 75R
RG 179,
RG 187 A/U, RG 59/U, Belden RG 11_A/U