Litze – Litzenkabel – Litzenleitung

Litzekabel

Litzekabel

Litze

Die Litze (englisch: stranded wire) ist in der Elektrotechnik ein aus dünnen Einzeldrähten bestehender und daher leicht zu biegender elektrischer Leiter. In elektrischen Kabeln wird überwiegend Kupfer als Leiter verwendet. Fachsprachlich bezeichnen elektrotechnischen Normen (z. B. IEC 60228 / VDE 0295) zur Unterscheidung von unflexiblen eindrähtigen oder mehrdrähtigen Adern diese Litzen als “fein- bzw. feinstdrähtigen Leiter”.

Dünn isolierte Litzen sind auch als Antennenlitze bekannt. Bei Hochfrequenz-Litzen (HF-Litze) sind die Einzeldrähte voneinander durch eine Lackschicht isoliert, obwohl sie gleiches Potential führen. Dadurch kann in der Hochfrequenztechnik der Einfluss des Skin-Effekts verringert oder vermieden werden – ansonsten würde nur ein kleiner Teil des Gesamtquerschnittes am Stromtransport teilnehmen.

Eine Entlötlitze ist ein Geflecht von Litzenstücken zum sauberen thermischen Lösen von Lötverbindungen (Aufsaugen des flüssigen Lötzinns durch Kapillarwirkung). (Quelle Wikipedia)

Weitere Informationen über Litze und Zubehör finden Sie auf der Wissensplattform www.litzenkabel.de


Sie sind auf der Suche nach einem speziellen Kabel?

Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir fertigen neben reinen Einzellitzen auch individuelle Kabel passend für Ihre Anwendung und richten uns dabei nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Hierzu können Sie aus allen Verbindungsarten und Steckverbindern auswählen.

Im Folgenden sehen Sie einen kleinen Ausschnitt aus unseren bisher speziell angefertigten Kundenlösungen.
Qualität und Lieferzeit stehen bei unseren Speziallösungen, wie auch beim übrigen Kabelprogramm, an erster Stelle.

Anfrageformular für Litzekabel: Anfrage