HV-Leitung

HV-Leitung
Hochspannung fängt an, wo Signalspannung aufhört.

Bei Kabeln ist U_max der maximal zulässige Gleichspannungswert bzw. der Spitzenwert der Wechselspannung. Bei Sinusspannungen beträgt der Effektivwert 1/SQR(2) der Spitzenspannung). Die Prüfspannung der Kabel ist erheblich höher.

Bei Steckverbindern muss unterschieden werden zwischen der Spannungsfestigkeit bei abgeschlossenen Steckverbindern (Gegenstück aufgesteckt) und nicht abgeschlossenen Steckverbindern (offen).
Die Spannungsfestigkeit bei nicht abgeschlossenen Steckverbindern ist wesentlich geringer, da sich Kriechströme außen bilden können.
Beispiel: SHV-Stecker U_max abgeschlossen 9 kV DC, nicht abgeschlossen 3,5 kV DC.

Einsatzgebiete: Messtechnik, interne Verkabelung oder für die Aussenanwendung, geignet für allgemeine Hochspannungsanwendung


Bilder von Hochspannungsleitung 1.4kV

RG58
RG58

Bilder von Hochspannungsleitung 3kV

LEMO 140470
LEMO 140470

Bilder von Hochspannungsleitung 5kV

RG59
RG59

Bilder von Hochspannungsleitung 9kV

LEMO 106330 LEMO 131221
LEMO 106330 LEMO 131221

Bilder von Hochspannungsleitung 20kV

LEMO 121221 LEMO 122222
LEMO 121221 LEMO 121222

Bilder von Hochspannungsleitung 30kV

LEMO 130660 LEMO 130666
LEMO 130660 LEMO 130666