Wellenwiderstand

Die Impedanz ist eine Größenangabe, die das Verhältnis von elektrischen zu magnetischen Wellen einer Datenleitung darstellt. Der Wellenwiderstand ist für die Kompatibilität von Einzelkomponenten eines Datenübertragungssystem von entscheidender Bedeutung. Alle Elemente einer Datenverbindung müssen den gleichen Wellenwiderstand besitzen (z.B. Senderausgang, Steckverbinder, Kabel, Empfängereingang). Der Wellenwiderstand wird durch den Innendurchmesser des Außenleiters, den Außendurchmesser des Innenleiters und die Dielektrizitätskonstante der Isolierung berechnet.

« Zurück