Schirm

Leitende Umhüllung einer oder mehrerer Adern zum Schutz vor elektromagnetischen oder elektrostatischen Störungen (siehe auch EMV). Es gibt einfach- und doppelt geschirmte Koaxialkabel. Die Schirmung kann vom Material des Innenleiters abweichen.

Eine Übersicht der verschiedenen Materialien:

 Cu-Geflecht  Kupfergeflecht
 Cu-Geflecht verzinnt  verzinntes Kupfergeflecht
 CuAg-Geflecht  Kupfergeflecht versilbert
 Cu-Folie  Kupferfolie
 Al-Folie  Aluminiumfolie

 

Beispiel für Schirm bei Koaxialkabel hier im Aufbau von einfach geschirmter Leitung:
(Schirm hier mit der Nummer 3 gekennzeichnet)

Koaxialkabel einfach abgeschirmt Einfach geschirmt
Aufbau eines einfach geschirmtes Koaxialkabel:
1 = Innenleiter (Ausführung als massiver Draht oder als Litze (1b))
2 = Dieelektrikum / Isolation
3 = Schirmgeflecht / Folie
4 = Aussenmantel


Hierzu zählen:
Wellenwiderstand 50R
RG 196
, RG 178, RG 174, RG 188, RG 316, LN 5002, SS 405, ENVIROFLEX_400, RG 58/U, Belden 7806A,
Wellenwiderstand 75R
RG 179,
RG 187 A/U, RG 59/U, Belden RG 11_A/U


« Zurück